Seit Jahrtausenden arbeitet der Mensch mit zwei der ältesten ihm bekannten Werkstoffe – Stein und Keramik. Im Laufe der Zeit haben sich die Werkzeuge zur Bearbeitung stetig weiterentwickelt.

 

 

Die Immobilienwirtschaft und das Baugewerbe sind Hauptanwender von Natur- und Kunststein, Keramik und Glas als Bau- und Dekorelemente. Dafür werden in allen Bearbeitungsstufen Trenn- und Schleifwerkzeuge benötigt. Unsere jahrelange Erfahrung ermöglicht es uns gemeinsam mit Maschinenherstellern umfassende Schleiflösungen am aktuellsten Stand der Technik anzubieten. Diese werden beispielsweise für Küchen und Bäder, Fassaden, Böden sowie für die Herstellung dekorativer Elemente verwendet.

 

Glas kommt ebenfalls in unzähligen Bereichen des täglichen Lebens zum Einsatz, sei es für Fenster oder Fassaden von Gebäuden, Möble oder Küchengeräte. Die vielfältigen Eigenschaften, die das jeweilige Glas aufweisen muss, stellen hohe Anforderungen an die eingesetzten Schleifwerkzeuge. Auch in der Fahrzeugindustrie spielt Glas eine wichtige Rolle und setzt höchste Präzision bei der Bearbeitung voraus.

Know-how und Lösungen für die Stein-, Keramik- und Glasbearbeitung

In den 90er Jahren erfand TYROLIT metallgebundene Profilierwerkzeuge mit geschlossenem Rand zum Schleifen von Granit auf CNC-Maschinen und entwickelte ein spezielles Sägeseil für Granitsteinbrüche, das noch heute marktführend ist. TYROLIT produzierte ebenfalls als erstes Unternehmen hochwertige Diamantwerkzeuge zum Schleifen von Fahrzeugglas mit Arbeitsgeschwindigkeiten bis zu 40 m/s.

 

Kürzlich wurde in einem 8-monatigen Projekt eine Maschine von ROCAMAT in Corgoloin speziell für TYROLIT Diamantwerkzeuge umgebaut um die 3600 qm große Steinfassade der Dreifaltigkeitskathedrale in Paris vorzubereiten und zu bearbeiten.

Zu den Produkten add

Mit TYROLIT Systemlösungen begleiten wir
eine Arbeitsplatte vom Steinbruch in die Küche.

Steinbruch

 

Der Abbau im Steinbruch wird mit TYROLIT Sägeseilen durchgeführt. Die großen, unbearbeiteten Blöcke werden anschließend abtransportiert und zur Weiterverarbeitung geschickt.

Weiterverarbeitung

 

Der nächste Arbeitsschritt erfolgt ebenfalls mit TYROLIT Seilsägen. In einer speziell dafür entwickelten Maschine werden Steinblöcke mit bis zu 60 parallel angeordneten Sägeseilen in dünne Platten geschnitten, mit diamantbesetzten Walzen kalibriert und zum perfekten Finish poliert.

Zuschnitt und Einbau

 

Mit segmentierten Diamanttrennscheiben erfolgt nun der benötigte Zuschnitt auf die Größe der Arbeitsfläche inklusive aller Aussparungen für Herd und Waschbecken. Fertig ist die perfekte Natursteinküche.