Die Herausforderung bei der Entwicklung neuer Schleifwerkzeuge beginnt bei der Auswahl der Rohstoffe, geht über die Entwicklung von Trägerkörpern und Bindungssystemen bis zur  hochpräzisen Fertigung anhand kundenspezifischer Anforderungen. Über 100 Mitarbeiter im Bereich Forschung & Entwicklung decken bei TYROLIT das gesamte Spektrum der Produktentwicklung ab und schreiben mit zahlreichen Innovationen und mehr als 500 Patenten weltweit seit 100 Jahren erfolgreich Technologiegeschichte.

 

Darüber hinaus arbeiten wir intensiv mit einer Vielzahl von Hochschulinstituten und Maschinenherstellern zusammen, um durch intensive Grundlagenforschung auch in Zukunft für alle Herausforderungen am Markt gerüstet zu sein.

Unser Streben nach dem idealen Schleifwerkzeug

 

Die Entwicklung einer neuen Schleifscheibe wird entweder durch einen Bedarf beim Kunden ausgelöst oder intern im Unternehmen angestoßen, wenn eine Idee die Verbesserung bestimmter Werkzeugeigenschaften verspricht.

 

Treiber solcher Entwicklungen können neue Technologien, Werkstoffe und Produktionsverfahren, oder eine Änderung der Rahmenbedingungen am Markt sein. Dabei ist es wichtig, bereits zu Beginn des Entwicklungsprozesses, die richtigen Zielgrößen für das künftige Produkt zu definieren.

Entdecken Sie unsere Innovationen add

Zielgrößen bei der Entwicklung eines neuen Schleifwerkzeuges

  • Steigerung des Zeitspanungsvolumens
  • Steigerung der Prozesskonstanz
  • Verbesserung der Oberflächenqualität
  • Verbesserung von Form- und Maßgenauigkeiten
  • Reduktion des Scheibenverschleißes
  • Reduktion der Randzonenbeeinflussung
  • Steigerung der Wirtschaftlichkeit